Intelligente Geräte wie smarte Lautsprecher, Fernseher, Lampen, Thermostate, Kühlschränke und vieles mehr bilden das Internet der Dinge (IoT) – ein Begriff, der sich auf Geräte bezieht, die mit dem Internet verbunden sind und miteinander “sprechen” können.

Und während smarte Geräte das Leben einfacher machen, können sie für Cyber-Kriminelle auch eine Hintertür in Ihr Heimnetzwerk sein – und ihnen den Zugang zu wichtigeren Geräten wie Computern und Smartphones ermöglichen, wo sie persönliche Informationen stehlen, auf Ihre Bankdaten zugreifen und sogar Kameras und Mikrofone kapern können, um Sie auszuspionieren.

Die gute Nachricht ist, dass es Möglichkeiten gibt, wie Sie sich schützen können.

Mehr:smarterhaushalt.at